Hypervisor für die zentrale Verwaltung des Smart-Projekts

SpaceControl

SpaceControl

Hypervisor für die zentrale Verwaltung des Smart-Projekts.


SpaceControl ist der Multi-Protokoll-Hypervisor der ESI Group, der all Ihre Sicherheits-, GLT-, Zugangskontroll-, Brandschutz-, Rufstationen-Systeme usw. über eine einzige dedizierte Schnittstelle zusammenführt. Er umfasst die Multi-Protokoll-Engines F1 und V1, bei denen es sich um die früheren Produkte von ESI handelt. In diese offene Lösung, die vollständig in Frankreich entwickelt wurde, sind mehr als 400 Herstellerprotokolle integriert, weshalb sie mit den meisten auf dem Markt befindlichen Niederspannungsanlagen kompatibel ist. Die von der künstlichen Intelligenz durch das AV1-Modul bereitgestellte Leistung kann optional mit dieser Lösung verknüpft werden.

Schéma SC

Innovative Lösung

SpaceControl ist der erste Hypervisor auf dem Markt, der mehr als 400 Herstellerprotokolle integriert und sowohl eine native Cloud-Verbindung als auch eine Verbindung zu Fernüberwachungsstationen besitzt. Er ist auch der erste Hypervisor, der Videoanalysen auf der Grundlage der Deep-Learning-Technologie anbietet.

Modular und flexibel

Mit SpaceControl lassen sich komplexe Architekturen – ob lokal oder dezentral – effizient verwalten. Sie können eine Umgebung mit mehreren Standorten und vielen verbundenen, miteinander kompatiblen Geräten verwalten.

Zuverlässig und sicher

Totale Sicherheit Ihres Systems: Verschlüsselung bei Datenübertragungen, Polling, Anti-Phishing, automatische Blockierung schädigender Websites, Anti-Denial-Lösung, Zugangsüberwachung, Fehlereskalation.


screen Dynamische interaktive Karten

Dynamische interaktive Karten

  • Grafische Darstellung des technischen und sicherheitstechnischen Zustands jedes Gebäudes oder jeder Zone
  • Automatisches Laden der Karte oder Zone, die zum Empfang eines Ereignisses gehört
  • Dynamische Anzeige eines Video-Miniaturbildes beim Überfahren mit der Maus, das sowohl Alarm- als auch Live-Video zeigt
  • Verwaltung verschiedener Schichten (überlagerte Kartenschichten) entsprechend den Gerätetypen
  • BIM-Kompatibilität*

Audio

  • Schnittstelle für die Verwaltung der Audio-Streams mit dem SIP-Telefonsystem (IPBX).


screen Video

Video

  • Ergonomische Videosteuerung dank der automatischen Erstellung eines Films beim Empfang eines Ereignisses
  • Erstellung von Videosequenzen oder Rundgängen, die automatisch bei einem Ereignis gestartet werden
  • Steuerung mehrerer lokaler oder dezentraler SpaceControl-Videowalls Lokale oder dezentrale Anzeige
  • Digitaler Zoom, der an HD-Kameras angepasst ist*
  • Dynamische Positionierung von Markierungen (Lesezeichen) während einer Visualisierung*
  • Darstellung der empfangenen Videoereignisse durch Zeitleiste mit mehreren Kameras*
  • Nutzung und Verwaltung der LAPI-Daten der Kameras
  • Optionale permanente zentrale Videoaufzeichnung

Personalverwaltung

  • Kartographische GPS-Lokalisierung der Mitarbeiter im Außendienst (PTI)*
  • Leitung der Technikerteams durch technische Berichterstattung, automatisch programmierbar, nach Teams und nach den jeweiligen Parks
  • Integriertes Trombinoskop als Ergänzung der Zugangskontrolle


screen Interoperabilität, Offenheit

Interoperabilität, Offenheit

  • Interoperabilität mit der Fernüberwachungsstation zur Auslagerung von Arbeiten und zur Optimierung der Personalkosten in Zeiten geringer Auslastung
  • Öffnung für die meisten Protokolle auf dem Markt, die das Erhalten bestehender und das Hinzufügen neuer Geräte ermöglichen

Für den erweiterten Menschen

Die Deep-Learning-Engine AV1 entlastet den Bediener, indem eine Reihe von Funktionen zur Videosteuerung übernommen wird: Filterung von Fehlalarmen, Verwaltung von verdächtigem Verhalten, virtuelle Rundgänge zur Erkennung von unzulässigen Handlungen wie Kamerasabotage, Deponieren oder Diebstahl von Objekten, Suche per Reidentifikation mehrerer Kameras,...


screen Alarmverwaltung

Alarmverwaltung

Alarme werden an die Schnittstelle zurückgesendet, sodass der Bediener eine Verifizierung durchführen kann. Automatisierte Szenarien werden generiert und die Kameras bewegen sich zu vordefinierten Positionen. Dadurch erhalten Sie einen klaren Überblick über Ihre Gesamtsituation.

Einbruch

Personen, Fahrzeuge und Objekte, die außerhalb der zugelassenen Zonen entdeckt werden, werden dem Bediener gemeldet. So kann er die gegenwärtige Gefahr einschätzen und in Zusammenarbeit mit den beteiligten Sicherheitsdiensten schnellstmöglich reagieren.



(*) demnächst

Für weitere Informationen oder eine Demonstration unserer Produkte

Kontaktieren Sie uns